Noch 000 Tage bis zur d3con!
Jetzt Ticket sichern

d3con - Erleben Sie die Zukunft der digitalen Werbung

Hamburg
save the date:
next d3con
April 10th & 11th, 2018
Neu: Die d3con University am Vortag zur d3con Konferenz

13. März 2017: d3con University

Die d3con University ist die Veranstaltung für Entscheider, die noch keine Experten für Programmatic Advertising sind aber sich weiterbilden wollen. Fokus des Programms auf Werbetreibenden und Agenturen.

zum Programm der d3con University

14. März 2017: d3con Konferenz

Die Hauptveranstaltung der d3con seit 2011. Hier treffen sich die führenden Technologieanbieter, Advertiser, Publisher und Agenturen zum Netzwerken und Diskutieren auf höchstem Niveau.

zum Programm der d3con Konferenz

13. März 2017 d3con University

Programm als Druckversion öffnen
d3con University

Herzlich Willkommen

Eine kurze Begrüßung durch den Veranstalter.

Beach Bühne:

Keynote: Müssen wir Digital Marketing neu erfinden?

Analyse einer sich kontinuierlich ändernden Disziplin.

Moderation:

Beach Bühne:

Diversity – Vorteil durch Unterschiedlichkeit

Julius Brink und Jonas Reckermann haben nie ein Geheimnis daraus gemacht, dass sie abseits des Beach-Courts durchaus unterschiedlich „ticken“ und nicht die dicksten Freunde sind. Doch immer hatte das Duo nur ein gemeinsames Ziel vor Augen: das beste Team auf dem Platz zu sein. Hören Sie zu und erfahren Sie von der kleinsten Mannschaft der Welt, wie es sich zusammen mit dem „Team um das Team“ durch Höhen und Tiefen an die Weltspitze gekämpft und es zu dauerhaftem Erfolg gebracht hat.

Moderation:

Beach Bühne:

So funktioniert die digitale Werbewirtschaft

Leif Pellikan erklärt den digitalen Werbemarkt aus der Vogelperspektive. Denn nur wer die komplexen Zusammenhänge versteht, weiß wo sich Optimierungsschräubchen drehen lassen. Dabei folgt er dem Fluß des Geldes - von den Werbekunden bis hin zu den Medien. Dabei geht es um die Frage: Wer erhält welchen Teil des Werbekuchens und weshalb ist die Rolle der Mediaagenturen so besonders.

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media
11:00 Beach 2:

Online Advertising 2017

Ein erfolgreicher Marketingchef zeigt Ihnen, wie Sie heutzutage Ihr Online Marketing aufsetzen. Welche Technologien brauche ich? Welches Team? Welche Fähigkeiten? Welche Fehler sollte man vermeiden?

Moderation:

11:00 Beach 3:

User Journey Basics

Welche Technologien braucht man um den Kundenzyklus vom Erstkontakt bis zum Abschluss messen und auswerten zu können? Und wie setzt man diese Erkenntnisse ein, um Kampagnen zu verbessern?

Moderation:

11:00 Beach 4:

Programmatic Advertising: Die Basics für ein erfolgreiches Set-Up

Programmatic Advertising ist eine der jungen Disziplinen im digitalen Marketing und daher noch mit vielen Fragen verbunden. In dieser Session erklären wir ausführlich das Media-Ökosystem im Programmatic Markt und gehen auf wichtige Aspekte für ein erfolgreiches Kampagnen-Set-up (z.B. Attribution, Auslieferung, Tracking) ein.

Moderation:

Beach 2:

Online Advertising 2017

Ein erfolgreicher Marketingchef zeigt Ihnen, wie Sie heutzutage Ihr Online Marketing aufsetzen. Welche Technologien brauche ich? Welches Team? Welche Fähigkeiten? Welche Fehler sollte man vermeiden?

Beach 3:

User Journey Basics

Welche Technologien braucht man um den Kundenzyklus vom Erstkontakt bis zum Abschluss messen und auswerten zu können? Und wie setzt man diese Erkenntnisse ein, um Kampagnen zu verbessern?

Beach 4:

Programmatic Advertising: Die Basics für ein erfolgreiches Set-Up

Programmatic Advertising ist eine der jungen Disziplinen im digitalen Marketing und daher noch mit vielen Fragen verbunden. In dieser Session erklären wir ausführlich das Media-Ökosystem im Programmatic Markt und gehen auf wichtige Aspekte für ein erfolgreiches Kampagnen-Set-up (z.B. Attribution, Auslieferung, Tracking) ein.

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media

Moderation:

Moderation:

Moderation:

Kaffeepause

Beach Bühne:

Meine erste Programmatic-Kampagne

Wie kann ich ins Thema einsteigen? Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung.

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media

Moderation:

12:00 Beach 2:

Fraud Detection Basics

Vor welcher Art von betrügerischen Aktivitäten kann und muss man sich im Programmatic schützen? Wie erkennt und verhindertman Fraud im Programmatic Advertising?

Moderation:

12:00 Beach 3:

Momente, Marken, Konsumenten - Der Einfluss von Artificial Intelligence und Predictive Marketing

In der heutigen Zeit findet ein Großteil der Kommunikation und Interaktion zwischen Marken und Konsumenten digital statt. Dadurch sind digitale Erlebnisse in Echtzeit planbar, beeinflussbar und durch künstliche Intelligenz optimierbar. Im täglichen Umgang haben AI basierte, vorausschauende Erfahrungen die Erwartungen der Verbraucher verändert. Infolgedessen müssen Werbetreibende nicht nur programmatisch Media einkaufen, sondern vorausschauende und AI basierte Erlebnisse zwischen ihnen und ihren Konsumenten schaffen.

496-volker-ballueder.jpgVolker BalluederRocket Fuel

Moderation:

12:00 Beach 4:

Warum Buying Intent wichtiger ist als (Sozio-)Demografie

Zielgruppen, die sich anhand von (sozio)demographischen Merkmalen kaum beschreiben lassen: große Märkte, heterogene Zielgruppe (z.B. Telekommunikation). Warum (Kauf)Interesse mehr zählt als Zielgruppe. Warum der richtige Zeitpunkt der User-Ansprache wichtiger ist als das Zielgruppensegment. Wie man Buying Intent Data auswählt und bewertet.

Moderation:

Beach 2:

Fraud Detection Basics

Vor welcher Art von betrügerischen Aktivitäten kann und muss man sich im Programmatic schützen? Wie erkennt und verhindertman Fraud im Programmatic Advertising?

Beach 3:

Momente, Marken, Konsumenten - Der Einfluss von Artificial Intelligence und Predictive Marketing

In der heutigen Zeit findet ein Großteil der Kommunikation und Interaktion zwischen Marken und Konsumenten digital statt. Dadurch sind digitale Erlebnisse in Echtzeit planbar, beeinflussbar und durch künstliche Intelligenz optimierbar. Im täglichen Umgang haben AI basierte, vorausschauende Erfahrungen die Erwartungen der Verbraucher verändert. Infolgedessen müssen Werbetreibende nicht nur programmatisch Media einkaufen, sondern vorausschauende und AI basierte Erlebnisse zwischen ihnen und ihren Konsumenten schaffen.

Beach 4:

Warum Buying Intent wichtiger ist als (Sozio-)Demografie

Zielgruppen, die sich anhand von (sozio)demographischen Merkmalen kaum beschreiben lassen: große Märkte, heterogene Zielgruppe (z.B. Telekommunikation). Warum (Kauf)Interesse mehr zählt als Zielgruppe. Warum der richtige Zeitpunkt der User-Ansprache wichtiger ist als das Zielgruppensegment. Wie man Buying Intent Data auswählt und bewertet.

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media

Moderation:

Moderation:

496-volker-ballueder.jpgVolker BalluederRocket Fuel

Moderation:

Moderation:

Mittagspause

Beach Bühne:

Online Marketing Klinik für Werbetreibende - Fragen Sie die Experten

Führende Online-Marketing-Experten stehen Ihnen mit Tipps & Tricks zur Verfügung.

21-jens-jokschat.jpgJens JokschatRTA Experte & Entrepreneur
413-felix-janzen.jpgFelix JanzenInnoGames
501-mario-widmann.jpgMario WidmannEchte Liebe

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media
14:30 Beach 2:

Teil 1: Programmatic Video in Premium-Umfeldern - geht das?

Bewegtbild und Programmatic sind die Treiber des Onlinemarketing. Aber wie findet man hochwertiges, programmatisch buchbares Inventar? Welche Formate und KPIs sind geeignet und wie sind sie vergleichbar? Teads gibt mit seinen Partnern SPIEGEL Online und Moat Einblicke in die erfolgreiche Umsetzung programmatischer Videokampagnen.

Moderation:

14:30 Beach 3:

Teil 1: Erfolgsrezepte für den In-App Wandel

Mehr als 80 % der Zeit, die Konsumenten auf Ihren Smartphones verbringen, spielt sich mittlerweile In-App ab.
Erfahren Sie, warum In-App Advertising in Ihrer Marketing-Strategie nicht fehlen darf und was Sie wissen müssen, um diesen Kanal effektiv für sich zu nutzen.

Moderation:

14:30 Beach 4:

Adblocker - was tun?

Adblocker sind mittlerweile ein stark verbreitetes Phänomen. User entledigen sich damit "aggressiver" Werbung dies hat Auswirkungen auf das gesamte Online Marketing Ökosystem. Welche Schlussfolgerung sollten Advertiser, Agenturen und auch Publisher und derer Vermarktern aus den hohen Adblocker Quoten ziehen?

Moderation:

Beach 2:

Teil 1: Programmatic Video in Premium-Umfeldern - geht das?

Bewegtbild und Programmatic sind die Treiber des Onlinemarketing. Aber wie findet man hochwertiges, programmatisch buchbares Inventar? Welche Formate und KPIs sind geeignet und wie sind sie vergleichbar? Teads gibt mit seinen Partnern SPIEGEL Online und Moat Einblicke in die erfolgreiche Umsetzung programmatischer Videokampagnen.

Beach 3:

Teil 1: Erfolgsrezepte für den In-App Wandel

Mehr als 80 % der Zeit, die Konsumenten auf Ihren Smartphones verbringen, spielt sich mittlerweile In-App ab.
Erfahren Sie, warum In-App Advertising in Ihrer Marketing-Strategie nicht fehlen darf und was Sie wissen müssen, um diesen Kanal effektiv für sich zu nutzen.

Beach 4:

Adblocker - was tun?

Adblocker sind mittlerweile ein stark verbreitetes Phänomen. User entledigen sich damit "aggressiver" Werbung dies hat Auswirkungen auf das gesamte Online Marketing Ökosystem. Welche Schlussfolgerung sollten Advertiser, Agenturen und auch Publisher und derer Vermarktern aus den hohen Adblocker Quoten ziehen?

21-jens-jokschat.jpgJens JokschatRTA Experte & Entrepreneur
413-felix-janzen.jpgFelix JanzenInnoGames
501-mario-widmann.jpgMario WidmannEchte Liebe

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media

Moderation:

Moderation:

Moderation:

Beach Bühne:

Small Screen, Big Impact – Erfolgreiches Video Advertising mit Facebook und Instagram.

Facebook ist gemeinsam mit Instagram eine der größten programmatischen Videoplattformen der Welt. Wie erreiche ich aus der Kombination aus enormer Reichweite und granularem Qualitätstargeting erfolgreiche und skalierbare Videokampagen für meine Ziele? Erfahren Sie mehr über Möglichkeiten, Strategien, Nachweise und Beispiele.

47-andreas-rau.jpgAndreas RauFacebook

Moderation:

15:15 Beach 2:

Teil 2: Programmatic Video in Premium-Umfeldern - geht das?

Bewegtbild und Programmatic sind die Treiber des Onlinemarketing. Aber wie findet man hochwertiges, programmatisch buchbares Inventar? Welche Formate und KPIs sind geeignet und wie sind sie vergleichbar?
Teads gibt mit seinen Partnern SPIEGEL Online und Moat Einblicke in die erfolgreiche Umsetzung programmatischer Videokampagnen.

Moderation:

15:15 Beach 3:

Teil 2: Erfolgsrezepte für den In-App Wandel

Mehr als 80 % der Zeit, die Konsumenten auf Ihren Smartphones verbringen, spielt sich mittlerweile In-App ab. Erfahren Sie, warum In-App Advertising in Ihrer Marketing-Strategie nicht fehlen darf und was Sie wissen müssen, um diesen Kanal effektiv für sich zu nutzen.

Moderation:

15:15 Beach 4:

Programmatic Advertising A-Z

RTB, RTA, DSP und DMP? Hier erklären wir Ihnen einmal alle relevanten Fachbegriffe zum Thema Programmatic Advertising.

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media

Moderation:

Beach 2:

Teil 2: Programmatic Video in Premium-Umfeldern - geht das?

Bewegtbild und Programmatic sind die Treiber des Onlinemarketing. Aber wie findet man hochwertiges, programmatisch buchbares Inventar? Welche Formate und KPIs sind geeignet und wie sind sie vergleichbar?
Teads gibt mit seinen Partnern SPIEGEL Online und Moat Einblicke in die erfolgreiche Umsetzung programmatischer Videokampagnen.

Beach 3:

Teil 2: Erfolgsrezepte für den In-App Wandel

Mehr als 80 % der Zeit, die Konsumenten auf Ihren Smartphones verbringen, spielt sich mittlerweile In-App ab. Erfahren Sie, warum In-App Advertising in Ihrer Marketing-Strategie nicht fehlen darf und was Sie wissen müssen, um diesen Kanal effektiv für sich zu nutzen.

Beach 4:

Programmatic Advertising A-Z

RTB, RTA, DSP und DMP? Hier erklären wir Ihnen einmal alle relevanten Fachbegriffe zum Thema Programmatic Advertising.

47-andreas-rau.jpgAndreas RauFacebook

Moderation:

Moderation:

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media

Moderation:

Kaffeepause

16:30 Beach 3:

Programmatic pitfalls: Diese 8 Fehler sollten Sie nicht begehen!

Programmatische Kampagnen können komplex sein und nicht jede RTA Kampagne erfüllt die Erwartungen. Inventar, Daten, Kreation, KPI Auswahl und vieles mehr entscheiden darüber, ob programmatische Kampagnen erfolgreich sind oder viel Geld verbrennen. In diesem Slot erfährst du ,welche Fehler du unbedingt vermeiden solltest und Tipps & Tricks für erfolgreiche Kampagnen.

21-jens-jokschat.jpgJens JokschatRTA Experte & Entrepreneur

Moderation:

16:30 Beach 4:

Perfection is the enemy of good - Attribution in der Praxis

Attribution muss nicht immer kompliziert sein. Wir zeigen Ihnen Maßnahmen innerhalb der Google Produkte, die Sie heute ergreifen können, um bessere Marketingentscheidungen über verschiedene Gerätetypen und Plattformen hinweg zu treffen. Darüber hinaus beschreiben wir die typischen Herausforderungen, die während eines Attributionsprojektes auftauchen können und wie Sie diese bewältigen.

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media
Beach 3:

Programmatic pitfalls: Diese 8 Fehler sollten Sie nicht begehen!

Programmatische Kampagnen können komplex sein und nicht jede RTA Kampagne erfüllt die Erwartungen. Inventar, Daten, Kreation, KPI Auswahl und vieles mehr entscheiden darüber, ob programmatische Kampagnen erfolgreich sind oder viel Geld verbrennen. In diesem Slot erfährst du ,welche Fehler du unbedingt vermeiden solltest und Tipps & Tricks für erfolgreiche Kampagnen.

Beach 4:

Perfection is the enemy of good - Attribution in der Praxis

Attribution muss nicht immer kompliziert sein. Wir zeigen Ihnen Maßnahmen innerhalb der Google Produkte, die Sie heute ergreifen können, um bessere Marketingentscheidungen über verschiedene Gerätetypen und Plattformen hinweg zu treffen. Darüber hinaus beschreiben wir die typischen Herausforderungen, die während eines Attributionsprojektes auftauchen können und wie Sie diese bewältigen.

21-jens-jokschat.jpgJens JokschatRTA Experte & Entrepreneur

Moderation:

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media
17:15 Beach 3:

Was kann der First Party Daten-Schatz

Die Kundendaten im eigenen Unternehmen programmatisch aktivieren - wie das geht und was es bringt. Welche bestehenden Systeme kann ich mir als Werbetreibender zunutze machen. Wo liegt der Mehrwert zu Retargeting und Facebook. Und warum Marketing Automation herausragendes programmatisches Handwerk nicht ersetzen kann.

355-daniel-skoda.jpgDaniel Skodaadlicious

Moderation:

17:15 Beach 4:

Daten im Advertising: Endlich Schluss mit GiGo!

Mit den riesigen Datenmengen im Online-Advertising schlägt das "Garbage in, Garbage out"-Prinzip immer häufiger zu. Statt Mehrwert generieren die Daten dann falsche Sicherheit undteure Fehlentscheidungen. Wo liegen beim Online Marketings die Fallstricke und wie vermeidet man sie? Der Vortrag beantwortet diese Fragen anhand von Beispielen und zeigt, wie die GiGo-Klippe weiträumig umschifft werden kann.

11-dr-amit-ghosh.jpgDr. Amit GhoshINWT Statistics
10-dr-steffen-wagner.jpgDr. Steffen WagnerINWT Statistics

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media
Beach 3:

Was kann der First Party Daten-Schatz

Die Kundendaten im eigenen Unternehmen programmatisch aktivieren - wie das geht und was es bringt. Welche bestehenden Systeme kann ich mir als Werbetreibender zunutze machen. Wo liegt der Mehrwert zu Retargeting und Facebook. Und warum Marketing Automation herausragendes programmatisches Handwerk nicht ersetzen kann.

Beach 4:

Daten im Advertising: Endlich Schluss mit GiGo!

Mit den riesigen Datenmengen im Online-Advertising schlägt das "Garbage in, Garbage out"-Prinzip immer häufiger zu. Statt Mehrwert generieren die Daten dann falsche Sicherheit undteure Fehlentscheidungen. Wo liegen beim Online Marketings die Fallstricke und wie vermeidet man sie? Der Vortrag beantwortet diese Fragen anhand von Beispielen und zeigt, wie die GiGo-Klippe weiträumig umschifft werden kann.

355-daniel-skoda.jpgDaniel Skodaadlicious

Moderation:

11-dr-amit-ghosh.jpgDr. Amit GhoshINWT Statistics
10-dr-steffen-wagner.jpgDr. Steffen WagnerINWT Statistics

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media

14. März 2017 Konferenz

Programm als Druckversion öffnen
Main Stage Stage II Workshops & Roundtables

Willkommen

Unsere Türen öffnen um 9 Uhr - so können Sie gern schon mit dem Networking beim ersten Kaffee beginnen oder sich einen guten Sitzplatz sichern.

Online Marketing Klinik für Werbetreibende - Fragen Sie die Experten

Nur zugänglich mit VIP-Ticket

Führende Online-Marketing-Experten stehen Ihnen mit Tipps & Tricks zur Verfügung. Beim VIP Workshop in kleiner Runde geht es nur um Sie und Ihre Fragen an die Experten.

8-siamac-rahnavard.jpgSiamac RahnavardEchte Liebe
14-uli-heimann.jpgUli HeimannAnnalect
250-tom-laband.jpgTom Labandadsquare
400-benjamin-bunte.jpgBenjamin BuntePerformance Media

Moderation:

Digitale Werbung im US Wahlkampf 2016

Hat diese Firma Trump zur Präsidentschaft verholfen? Molly Schweickert von Cambridge Analytica kommt direkt aus Washington und erklärt, wie das Unternehmen mit psychometrischen Profilen und auf diese gezielten Kampagnen und Botschaften den Wahlkampf möglicherweise maßgeblich beeinflusst hat.

469-molly-schweickert.jpgMolly SchweickertCambridge Analytica

Moderation:

Mein Adblocker bleibt an

Ausflug in die Welt der Gefahren durch Online-Werbung.

Moderation:

Kaffeepause

Expertenpanel: Programmatic 2017

Führende Experten der Branche diskutieren über die Herausforderungen und Trends. Für die Werbetreibendenperspektive steht in diesem Jahr Christian Meyer von Müller Milch, der viele kritische Fragen an die Branche hat.

428-sacha-berlik.jpgSacha BerlikThe Trade Desk
341-angela-kim.jpgAngela KimFerrero
377-andreas-schwabe.jpgAndreas SchwabeBlackwood Seven
378-christian-meyer.jpgChristian Meyermüller media
465-sabrina-buechel.jpgSabrina BüchelBurdaForward Advertising

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media

Die Creative Challenge

2017 wird ein entscheidendes Jahr für Marken aller Branchen. Um ihren Konsumenten Schritt zu halten, deren Kommunikations- + Kaufverhalten sich rasant wandelt. Und um verlorene Relevanz wiederherzustellen. Bekannte Experten zeigen auf warum und wie.

472-alexander-ewig.jpgAlexander EwigMedia Markt Marketing
471-anne-stilling.jpgAnne StillingVodafone D2
440-tom-alby.jpgTom AlbyInterone
496-volker-ballueder.jpgVolker BalluederRocket Fuel

Moderation:

9-oliver-busch.jpgOliver BuschFacebook

Top Publishers' Roundtable

Austausch der führenden Publisher und Vermarkter zu den aktuellen Themen. Welche Strategien, Hands-on Ansätze und Technologien helfen dabei die Herausforderungen im Programmatic Advertising zu meistern?

Moderation:

Adblocker-Panel

Wie geht die Branche mit der Bedrohung durch Adblocking um - der kontroverse Klassiker auf der d3con.

Moderation:

418-susanne-gillner.jpgSusanne GillnerINTERNET WORLD Business

Innovation Track

Hier sehen Sie die spannendsten Innovationen der Branche kurz vorgestellt.

Moderation:

Top Advertisers' Roundtable

Nur zugänglich mit VIP-Ticket

Austausch der führenden Werbetreibenden zu den aktuellen Themen. Unter der Moderation der unabhängigen Top-Experten Thomas Wrobel und Florian Heinemann - keine Agenturen, keine Dienstleister, keine Verkäufer. Ausschließlich Werbetreibende tauschen sich im kleinen Kreis aus und teilen ihre Erfahrungen.

Moderation:

The Beauty & the Beast – Programmatic Multichannel needs TV

182-matthias-ehrlich.jpgMatthias Ehrlichehrlich//strategies

Moderation:

Mittagspause

International Experts Panel

Internationale Experten diskutieren über die neuesten Trends. Was kann der deutsche Markt von den Kollegen aus UK und US lernen?

435-aylin-demiral.jpgAylin DemiralSociomantic Labs
505-james-brown.jpgJames BrownRubicon Project

Moderation:

470-alison-fennah.jpg Alison FennahIAB Europe

Quality Challenge

Wie steht es um die Qualität des programmatisch verfügbaren Inventars? Führende Anbieter und Dienstleister stellen sich der Diskussion.

44-torben-heimann.jpgTorben HeimannImprove Digital
393-michael-heine.jpgMichael Heine.companion
455-julius-mueller.jpgJulius MüllerZenithmedia

Moderation:

474-raoul-fischer.jpgRaoul FischerLEAD DIGITAL

The year of the Data Driven Marketing: turn insights into actions

Marketing-Entscheider legen ihren Fokus immer mehr auf Data-Driven Marketing. Seit geraumer Zeit ist das Thema Data-Driven Marketing bereits ein viel diskutiertes Thema aber was genau verbirgt sich dahinter? Fragen wie beispielsweise woher kommen die Daten und brauchen wir Big Data oder Smart Data, fordern CMOs heraus eine adäquate Lösung für die schwergreifbare Materie zu finden. Eine Lösung bietet sich über Attributionsmodelle an, die zwar den meisten Marketeers bekannt ist aber ebenfalls zahlreiche Fragen aufwirft. Wir werfen einen näheren Blick auf die komplexe Thematik und gehen dabei auf Herausforderungen, Vorteile und die bekannten Modelle ein, um zu ermitteln wie man am ehesten Informationen in ein produktives Ergebnis umwandelt. Folgen Sie uns in eine neue Ära des Data-Driven Marketing 2017.

Moderation:

Top Brand-Advertisers' Strategy

Führende Werbetreibende berichten von ihren Strategien und Erfolgen.

383-samuel-schenk.jpgSamuel SchenkFashionette
385-alexander-gaertner.jpgAlexander GärtnerDER Touristik Online
442-dagmar-wallat.jpgDagmar Wallatcomdirect bank
463-kristin-marhoffer.jpgKristin MarhofferMercedes-Benz Consulting

Moderation:

Technologieanbieter Challenge

Wer braucht heutzutage welche Technologien und wie abhängig machen sich Werbetreibende und Publisher von diesen? Wie stellen sich lokale, europäische und internationale Player im Wettbewerb auf?

Moderation:

503-patrick-von-der-goenna.jpgPatrick von der GönnaOnline Marketing Expert

Die 360 Grad Sicht auf den Kunden – Warum ein ‚Universal-Data-Hub’ die Advertising Experience des Kunden verbessert und ihren ROI steigert.

Kunden verlangen nach einer Customer Experience die für Sie relevant ist. Sie unterscheiden dabei nicht über welchen Kanal Sie angesprochen werden. Lernen Sie, wie sie mit Hilfe von 1st Party Data und einem Universal-Data-Hub die User-Experience Kanal übergreifend verbessern, um so vor allem im Programmatic Advertising effizienter und zielgerichteter Werbung auszuspielen.

Moderation:

Agenturen und Dienstleister Challenge

Führende Agenturen und Dienstleister der Branche stellen sich den kritischen Fragen des werbetreibenden Herausforderers.

349-sena-rahma.jpgSena RahmaEchte Liebe
398-richy-ugwu.jpgRichy UgwuRETAIL Media Group
447-thomas-zant.jpgThomas Zantadverserve
502-oliver-gertz.jpgOliver GertzMediaCom

Moderation:

21-jens-jokschat.jpgJens JokschatRTA Experte & Entrepreneur

Mobile Programmatic Expertenrunde

Welche Besonderheiten müssen im Mobile Programmatic beachtet werden? Hier treffen Sie die Experten zum Thema.

Moderation:

Kaffeepause

Unternehmer-Panel

Führende Unternehmer aus der Branche diskutieren die aktuellen Chancen und Herausforderungen.

Moderation:

Markt & Investoren Panel

Wie entwickelt sich der Markt für Anbieter im Programmatic-Bereich, wie blicken die Börsen und Analysten auf die Branche?

423-sven-schmidt.jpgSven SchmidtICS Internet Consumer Services
464-hannes-weissensteiner.jpgHannes WeißensteinerDeloitte Digital

Moderation:

Cross-Device-Tracking - Noise or Signal?

Cross-Device-Tracking unterstützt die Messung von User Journeys über verschiedene Endgeräte hinweg und soll ein exakteres Bild der Werbewirkung ermöglichen. Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise, Typen und Einsatzfelder, sowie die Nutzung von Atlas in der Kampagnensteuerung und Herausforderungen und Analysestrategien von UJ-Daten im CDT Kontext.

53-prof-dr-burkhardt-funk.jpgProf. Dr. Burkhardt FunkLeuphana Universität Lüneburg
466-dr-hartmut-brinkmeyer.jpgDr. Hartmut BrinkmeyerPerformance Media
508-talat-hakam.jpgTalat HakamAdference

Moderation:

Programmatic Everywhere

Längst werden nicht mehr nur Banner programmatisch gesteuert. Wie weit sind Technologien und Geschäftsmodellen bei der programmatischen Buchung von Radio, TV, Plakaten, Print und anderen?

422-frank-vogel.jpgFrank VogelGruner + Jahr
451-tobias-hefele.jpgTobias HefeleKinetic Worldwide
454-dr-jens-mittnacht.jpgDr. Jens Mittnacht SevenOne Media

Moderation:

Zukunft für Publisher

Wohin entwickelt sich das Geschäft für die Publisher? Wie viele Werbetreibende und Agenturen werden sich zukünftig auf Google und Facebook fokussieren und sich den Aufwand sparen, bei Publishern direkt zu buchen? Was müssen Publisher und Vermarkter heute tun?

Moderation:

Taten statt Warten – so sieht verantwortungsvolle Markenwerbung aus!

Verantwortungsvolles Programmatic Advertising erfordert einen Qualitätsansatz. Nur eine hohe Transparenz in allen Prozessen gewährleistet Erfolg. Weshalb ist eine Definition und Festlegung eines qualitativen Grundverständnisses und der Code of Conduct des BVDW also essenziell? Die Gesprächsrunde liefert Antworten.

34-stefan-zarnic.jpgStefan ZarnicBVDW / BCN
48-julian-simons.jpgJulian SimonsBVDW / mediascale
89-ulrich-hegge.jpgUlrich HeggeAppNexus

Moderation:

Headerbidding Aftermath

Das Ende des Wasserfalls? eBay Kleinanzeigen zeigt erste Ergebnisse seiner hauseigenen Header-Bidding-Lösung.

460-serhan-guenes.jpgSerhan GüneseBay Kleinanzeigen

Moderation:

14. März 2017 Konferenz

Programm als Druckversion öffnen
Main Stage:

Willkommen

Unsere Türen öffnen um 9 Uhr - so können Sie gern schon mit dem Networking beim ersten Kaffee beginnen oder sich einen guten Sitzplatz sichern.

Workshops:

Online Marketing Klinik für Werbetreibende - Fragen Sie die Experten

Nur zugänglich mit VIP-Ticket

Führende Online-Marketing-Experten stehen Ihnen mit Tipps & Tricks zur Verfügung. Beim VIP Workshop in kleiner Runde geht es nur um Sie und Ihre Fragen an die Experten.

8-siamac-rahnavard.jpgSiamac RahnavardEchte Liebe
14-uli-heimann.jpgUli HeimannAnnalect
250-tom-laband.jpgTom Labandadsquare
400-benjamin-bunte.jpgBenjamin BuntePerformance Media

Moderation:

Main Stage:

Digitale Werbung im US Wahlkampf 2016

Hat diese Firma Trump zur Präsidentschaft verholfen? Molly Schweickert von Cambridge Analytica kommt direkt aus Washington und erklärt, wie das Unternehmen mit psychometrischen Profilen und auf diese gezielten Kampagnen und Botschaften den Wahlkampf möglicherweise maßgeblich beeinflusst hat.

469-molly-schweickert.jpgMolly SchweickertCambridge Analytica

Moderation:

Stage II:

Mein Adblocker bleibt an

Ausflug in die Welt der Gefahren durch Online-Werbung.

Moderation:

Kaffeepause

Main Stage:

Expertenpanel: Programmatic 2017

Führende Experten der Branche diskutieren über die Herausforderungen und Trends. Für die Werbetreibendenperspektive steht in diesem Jahr Christian Meyer von Müller Milch, der viele kritische Fragen an die Branche hat.

428-sacha-berlik.jpgSacha BerlikThe Trade Desk
341-angela-kim.jpgAngela KimFerrero
377-andreas-schwabe.jpgAndreas SchwabeBlackwood Seven
378-christian-meyer.jpgChristian Meyermüller media
465-sabrina-buechel.jpgSabrina BüchelBurdaForward Advertising

Moderation:

176-ralf-scharnhorst.jpgRalf ScharnhorstScharnhorst Media
Stage II:

Die Creative Challenge

2017 wird ein entscheidendes Jahr für Marken aller Branchen. Um ihren Konsumenten Schritt zu halten, deren Kommunikations- + Kaufverhalten sich rasant wandelt. Und um verlorene Relevanz wiederherzustellen. Bekannte Experten zeigen auf warum und wie.

472-alexander-ewig.jpgAlexander EwigMedia Markt Marketing
471-anne-stilling.jpgAnne StillingVodafone D2
440-tom-alby.jpgTom AlbyInterone
496-volker-ballueder.jpgVolker BalluederRocket Fuel

Moderation:

9-oliver-busch.jpgOliver BuschFacebook
Workshops:

Top Publishers' Roundtable

Austausch der führenden Publisher und Vermarkter zu den aktuellen Themen. Welche Strategien, Hands-on Ansätze und Technologien helfen dabei die Herausforderungen im Programmatic Advertising zu meistern?

Moderation:

Main Stage:

Adblocker-Panel

Wie geht die Branche mit der Bedrohung durch Adblocking um - der kontroverse Klassiker auf der d3con.

Moderation:

418-susanne-gillner.jpgSusanne GillnerINTERNET WORLD Business
Stage II:

Innovation Track

Hier sehen Sie die spannendsten Innovationen der Branche kurz vorgestellt.

Moderation:

Workshops:

Top Advertisers' Roundtable

Nur zugänglich mit VIP-Ticket

Austausch der führenden Werbetreibenden zu den aktuellen Themen. Unter der Moderation der unabhängigen Top-Experten Thomas Wrobel und Florian Heinemann - keine Agenturen, keine Dienstleister, keine Verkäufer. Ausschließlich Werbetreibende tauschen sich im kleinen Kreis aus und teilen ihre Erfahrungen.

Moderation:

Stage II:

The Beauty & the Beast – Programmatic Multichannel needs TV

182-matthias-ehrlich.jpgMatthias Ehrlichehrlich//strategies

Moderation:

Mittagspause

Main Stage:

International Experts Panel

Internationale Experten diskutieren über die neuesten Trends. Was kann der deutsche Markt von den Kollegen aus UK und US lernen?

435-aylin-demiral.jpgAylin DemiralSociomantic Labs
505-james-brown.jpgJames BrownRubicon Project

Moderation:

470-alison-fennah.jpg Alison FennahIAB Europe
Stage II:

Quality Challenge

Wie steht es um die Qualität des programmatisch verfügbaren Inventars? Führende Anbieter und Dienstleister stellen sich der Diskussion.

44-torben-heimann.jpgTorben HeimannImprove Digital
393-michael-heine.jpgMichael Heine.companion
455-julius-mueller.jpgJulius MüllerZenithmedia

Moderation:

474-raoul-fischer.jpgRaoul FischerLEAD DIGITAL
Workshops:

The year of the Data Driven Marketing: turn insights into actions

Marketing-Entscheider legen ihren Fokus immer mehr auf Data-Driven Marketing. Seit geraumer Zeit ist das Thema Data-Driven Marketing bereits ein viel diskutiertes Thema aber was genau verbirgt sich dahinter? Fragen wie beispielsweise woher kommen die Daten und brauchen wir Big Data oder Smart Data, fordern CMOs heraus eine adäquate Lösung für die schwergreifbare Materie zu finden. Eine Lösung bietet sich über Attributionsmodelle an, die zwar den meisten Marketeers bekannt ist aber ebenfalls zahlreiche Fragen aufwirft. Wir werfen einen näheren Blick auf die komplexe Thematik und gehen dabei auf Herausforderungen, Vorteile und die bekannten Modelle ein, um zu ermitteln wie man am ehesten Informationen in ein produktives Ergebnis umwandelt. Folgen Sie uns in eine neue Ära des Data-Driven Marketing 2017.

Moderation:

Main Stage:

Top Brand-Advertisers' Strategy

Führende Werbetreibende berichten von ihren Strategien und Erfolgen.

383-samuel-schenk.jpgSamuel SchenkFashionette
385-alexander-gaertner.jpgAlexander GärtnerDER Touristik Online
442-dagmar-wallat.jpgDagmar Wallatcomdirect bank
463-kristin-marhoffer.jpgKristin MarhofferMercedes-Benz Consulting

Moderation:

Stage II:

Technologieanbieter Challenge

Wer braucht heutzutage welche Technologien und wie abhängig machen sich Werbetreibende und Publisher von diesen? Wie stellen sich lokale, europäische und internationale Player im Wettbewerb auf?

Moderation:

503-patrick-von-der-goenna.jpgPatrick von der GönnaOnline Marketing Expert
Workshops:

Die 360 Grad Sicht auf den Kunden – Warum ein ‚Universal-Data-Hub’ die Advertising Experience des Kunden verbessert und ihren ROI steigert.

Kunden verlangen nach einer Customer Experience die für Sie relevant ist. Sie unterscheiden dabei nicht über welchen Kanal Sie angesprochen werden. Lernen Sie, wie sie mit Hilfe von 1st Party Data und einem Universal-Data-Hub die User-Experience Kanal übergreifend verbessern, um so vor allem im Programmatic Advertising effizienter und zielgerichteter Werbung auszuspielen.

Moderation:

Stage II:

Agenturen und Dienstleister Challenge

Führende Agenturen und Dienstleister der Branche stellen sich den kritischen Fragen des werbetreibenden Herausforderers.

349-sena-rahma.jpgSena RahmaEchte Liebe
398-richy-ugwu.jpgRichy UgwuRETAIL Media Group
447-thomas-zant.jpgThomas Zantadverserve
502-oliver-gertz.jpgOliver GertzMediaCom

Moderation:

21-jens-jokschat.jpgJens JokschatRTA Experte & Entrepreneur
Workshops:

Mobile Programmatic Expertenrunde

Welche Besonderheiten müssen im Mobile Programmatic beachtet werden? Hier treffen Sie die Experten zum Thema.

Moderation:

Kaffeepause

Main Stage:

Unternehmer-Panel

Führende Unternehmer aus der Branche diskutieren die aktuellen Chancen und Herausforderungen.

Moderation:

Stage II:

Markt & Investoren Panel

Wie entwickelt sich der Markt für Anbieter im Programmatic-Bereich, wie blicken die Börsen und Analysten auf die Branche?

423-sven-schmidt.jpgSven SchmidtICS Internet Consumer Services
464-hannes-weissensteiner.jpgHannes WeißensteinerDeloitte Digital

Moderation:

Workshops:

Cross-Device-Tracking - Noise or Signal?

Cross-Device-Tracking unterstützt die Messung von User Journeys über verschiedene Endgeräte hinweg und soll ein exakteres Bild der Werbewirkung ermöglichen. Erfahren Sie mehr über die Funktionsweise, Typen und Einsatzfelder, sowie die Nutzung von Atlas in der Kampagnensteuerung und Herausforderungen und Analysestrategien von UJ-Daten im CDT Kontext.

53-prof-dr-burkhardt-funk.jpgProf. Dr. Burkhardt FunkLeuphana Universität Lüneburg
466-dr-hartmut-brinkmeyer.jpgDr. Hartmut BrinkmeyerPerformance Media
508-talat-hakam.jpgTalat HakamAdference

Moderation:

Main Stage:

Programmatic Everywhere

Längst werden nicht mehr nur Banner programmatisch gesteuert. Wie weit sind Technologien und Geschäftsmodellen bei der programmatischen Buchung von Radio, TV, Plakaten, Print und anderen?

422-frank-vogel.jpgFrank VogelGruner + Jahr
451-tobias-hefele.jpgTobias HefeleKinetic Worldwide
454-dr-jens-mittnacht.jpgDr. Jens Mittnacht SevenOne Media

Moderation:

Stage II:

Zukunft für Publisher

Wohin entwickelt sich das Geschäft für die Publisher? Wie viele Werbetreibende und Agenturen werden sich zukünftig auf Google und Facebook fokussieren und sich den Aufwand sparen, bei Publishern direkt zu buchen? Was müssen Publisher und Vermarkter heute tun?

Moderation:

Main Stage:

Taten statt Warten – so sieht verantwortungsvolle Markenwerbung aus!

Verantwortungsvolles Programmatic Advertising erfordert einen Qualitätsansatz. Nur eine hohe Transparenz in allen Prozessen gewährleistet Erfolg. Weshalb ist eine Definition und Festlegung eines qualitativen Grundverständnisses und der Code of Conduct des BVDW also essenziell? Die Gesprächsrunde liefert Antworten.

34-stefan-zarnic.jpgStefan ZarnicBVDW / BCN
48-julian-simons.jpgJulian SimonsBVDW / mediascale
89-ulrich-hegge.jpgUlrich HeggeAppNexus

Moderation:

Stage II:

Headerbidding Aftermath

Das Ende des Wasserfalls? eBay Kleinanzeigen zeigt erste Ergebnisse seiner hauseigenen Header-Bidding-Lösung.

460-serhan-guenes.jpgSerhan GüneseBay Kleinanzeigen

Moderation:

Jetzt Ticket sichern!

Zur Ticketbestellung Ticketverkauf solange der Vorrat reicht